Fördermöglichkeiten Ihrer Fortbildung/en

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Weitere Informationen zur Bildungsprämie und zu den Voraussetzungen, die Bildungsprämie zu erhalten, gibt es auf der Programmwebsite (nach Klick auf das nachstehende Logo):

So funktioniert die Bildungsprämie:

Hier finden Sie eine Übersicht über die notwendigen Schritte in der entsprechenden Reihenfolge, um die Bildungsprämie zu erhalten und beim IfeM ein oder mehrere Seminar/e damit fördern zu lassen:

  1. Sich beraten lassen: Über die kostenfreie Beratungshotline 0800 2623 000 oder unter www.bildungspraemie.info
  2. Sich informieren: In einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten klären und die passende Weiterbildung finden. Übernahme von bis zu 50% der Kurs- oder Prüfungsgebühren, max. 500,00 EUR.
  3. Sich weiterbilden: Zur Weiterbildung anmelden, Prämiengutschein abgeben und Neues lernen!