Seminarangebot / Impulsseminare / Instrumenten-Zirkus

Plätze frei, Anmeldung möglich Orff-Instrumente kreativ einsetzen (1710BBORUS)

Seminarort: Böblingen, Tanzschule Bode
Sa. 21.10.2017 09:30 - 17:00 Uhr in Böblingen
Dozent: Wolfgang Schmitz

Inhalte:
Das Orff-Instrumentarium wird beim Gruppenmusizieren mit verschiedensten Altersgruppen oft und gerne eingesetzt. Es ist körpernah, intuitiv und offensichtlich nachvollziehbar in der Art der Klangerzeugung.
Wir alle wissen, dass es sich lohnt, die Orff-Instrumente stilistisch vielfältig und unmittelbar beim Musizieren mit der Gruppe einzusetzen. Aber auch beim Musizieren für die Gruppe können sie eine große Bereicherung sein! Begleitet die Lehrperson ein Lied auf dem Xylophon oder ein Bewegungsspiel mit der Rahmentrommel, wird der Unterschied zwischen Lehrerinstrumenten (meist Gitarre oder Klavier) und Schülerinstrumenten (Orff-Instrumentarium) aufgelöst. Ein souveräner und musikalisch ausdrucksstarker Umgang mit dem Orff-Instrumentarium seitens der Lehrperson kann eine große Inspiration sein und die Gruppe zu sinnerfülltem Musizieren anregen!

Um dies zu erreichen, stehen Spieltechniken, Ensemblemusizieren, Improvisationskonzepte, Lied- und Bewegungsbegleitung sowie Tipps und Tricks zu Handhabung und Pflege der Instrumente im Fokus.
Zudem werden Einsatzmöglichkeiten des Instrumentariums für verschiede Zielgruppen in enger Verbindung von Musik, Sprache und Bewegung erprobt.

Ziele:
Am Ende des Seminars haben Sie sowohl Material für Ihr eigenes instrumentales Training, als auch methodisch-didaktisch aufbereitete Lehreinheiten für verschiedene Altersgruppen.

Zielgruppe:
Musikpädagogen, Musikgartenlehrkräfte

Plätze frei, Anmeldung möglich Die Reise mit der Sopran-Blockflöte (1710MZREBF)

Seminarort: Mainz, mds - music distribution services
So. 22.10.2017 09:30 - 17:00 Uhr in Mainz
Dozentin: Franziska Augustin

Inhalt des Seminars:
Lernen Sie im Seminar durch die Autorin einen neuen Ansatz kennen, das beliebte Instrument
"Blockflöte" erfolgreich zu unterrichten. Sie lernen das Konzept "Die Reise mit der Sopranblockflöte"
intensiv kennen, welches sich für Großgruppen ebenso wie für den Kleingruppen- oder Einzelunterricht
eignet. Die Blockflöte kann im Mittelpunkt stehen oder als vertiefendes Instrument für den Elementaren Musikunterricht eingesetzt werden. Singen, Bewegen, Ensemblespiel mit Orff-Instrumenten und kreatives Lernen der Notenschrift sind ebenfalls Bestandteile des Unterrichtskonzepts.

Ziel des Seminars:
Ziel des Seminars ist das Kennenlernen dieses neuen Ansatzes zur Vermittlung des Instruments
"Blockflöte" an Kinder ab 5 Jahren.

Zielgruppe:
Dieser Seminartag wendet sich an Lehrkräfte, die einen aufbauenden Musikunterricht mit Solmisation
und Kodály-Rhythmussprache geben wollen - sowohl im Anschluss an Musikgarten Phase 2 (ab
5 Jahren) als auch nach der Musikalischen Früherziehung oder in den ersten beiden Schuljahren
der Grundschule. Für eine erfolgreiche Teilnahme am Seminar und für die spätere Umsetzung
sollten Sie bereits über gute Grundkenntnisse des Spiels auf der Sopranblockflöte verfügen.