Seminarangebot / Impulsseminare / Instrumenten-Zirkus

Plätze frei, Anmeldung möglich Hört her! Hab' ich selbst gebaut. - Instrumente bauen und spielen (1806MZHHSG)

Seminarort: Mainz, Kath. Kita Mainz-Laubenheim
Mi. 13.06.2018 09:30 - 17:00 Uhr in Mainz
Dozentin: Jutta Funk

Inhalt des Seminars:
Oft wird das Bauen von Instrumenten in der Elementaren Musikpädagogik belächelt und findet nur aus finanzieller Not als Instrumenten-Ersatz in der Unterrichtspraxis statt. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten machen Selbstbau-Instrumente allerdings zu wahren Schätzen. Im Seminar werden deshalb zunächst einfache Instrumente am "Basteltisch" gebaut, ohne große Werkstatt-Ausrüstung, sowie auch anspruchsvollere Instrumente, für die Säge, Bohrer und Werkbank zum Einsatz kommen. Mit jedem gebauten Instrument wird im Rahmen der "Elementaren Musikpädagogik" im Seminar gemeinsam musiziert.

Ziel des Seminars:
Im Vordergrund dieses Seminars stehen das Experimentieren mit Klängen, das ideenreiche Bauen von einfachen und anspruchsvolleren Instrumenten und die vielfältigen spielerischen Einsatzmöglichkeiten der Instrumente. Mit diesem Seminar können auch "Bastel-Muffel" sich anstecken lassen, rhythmische und melodische Instrumente zu bauen, zu gestalten und die Instrumente mit Freude in ihr Unterrichtskonzept oder Kita-Alltag zu integrieren.

Zielgruppe:
Erzieherinnen und Erzieher, Musikschullehrkräfte, Grundschullehrkräfte und für alle Interessierten, die mit Kindern im Alter von 4 - 8 Jahren in unterschiedlichen Einrichtungen arbeiten.

Plätze frei, Anmeldung möglich Orff-Instrumente kreativ einsetzen (inkl. SONOR-Werksführung!) (1806SIORUS)

Seminarort: Bad Berleburg (NRW), SONOR-Werk
Fr. 15.06.2018 09:30 - 17:00 Uhr in Bad Berleburg
Dozent: Wolfgang Schmitz

Inhalte:
Das Orff-Instrumentarium wird beim Gruppenmusizieren mit verschiedensten Altersgruppen oft und gerne eingesetzt. Es ist körpernah, intuitiv und offensichtlich nachvollziehbar in der Art der Klangerzeugung.
Wir alle wissen, dass es sich lohnt, die Orff-Instrumente stilistisch vielfältig und unmittelbar beim Musizieren mit der Gruppe einzusetzen. Aber auch beim Musizieren für die Gruppe können sie eine große Bereicherung sein! Begleitet die Lehrperson ein Lied auf dem Xylophon oder ein Bewegungsspiel mit der Rahmentrommel, wird der Unterschied zwischen Lehrerinstrumenten (meist Gitarre oder Klavier) und Schülerinstrumenten (Orff-Instrumentarium) aufgelöst. Ein souveräner und musikalisch ausdrucksstarker Umgang mit dem Orff-Instrumentarium seitens der Lehrperson kann eine große Inspiration sein und die Gruppe zu sinnerfülltem Musizieren anregen!

Um dies zu erreichen, stehen Spieltechniken, Ensemblemusizieren, Improvisationskonzepte, Lied- und Bewegungsbegleitung sowie Tipps und Tricks zu Handhabung und Pflege der Instrumente im Fokus.
Zudem werden Einsatzmöglichkeiten des Instrumentariums für verschiede Zielgruppen in enger Verbindung von Musik, Sprache und Bewegung erprobt.

Ziele:
Am Ende des Seminars haben Sie sowohl Material für Ihr eigenes instrumentales Training, als auch methodisch-didaktisch aufbereitete Lehreinheiten für verschiedene Altersgruppen.

Zielgruppe:
Musikpädagogen, Musikgartenlehrkräfte

Plätze frei, Anmeldung möglich Schlag auf Schlag - Trommeln für Kids! (1806HHTROB)

Seminarort: Hamburg, Stiftung Kulturpalast Hamburg
Sa. 16.06.2018 09:30 - 16:30 Uhr in Hamburg
Dozent: Joachim Kampschulte

Inhalt:
Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise in eine Welt der Fantasie, der Bewegung und der Rhythmen. Das Spielen mit und auf Gymnastikbällen bietet hierbei vielerlei Möglichkeiten. Bewegung ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Lernens und Denkens. Kinder müssen sich bewegen, körperlich und geistig stärken, um den Anforderungen des Lebens gewachsen zu sein. Gerade das Trommeln auf Gymnastikbällen eignet sich besonders, um Bewegung, Rhythmus und Kognition zu verbinden. Viele wissenschaftliche Studien zeigen deutlich; mit körperlicher Aktivität stärken wir unseren Geist. Die Fähigkeit zur Selbstregulation (Steuerung von Aufmerksamkeit, Verhalten und Emotion) bildet das Fundament für schulisches Lernen. Im Seminar werden der Aufbau einer Unterrichtseinheit, Bewegungs- und Rhythmusspiele/Koordination, Trommelbasics und kognitives Trommeln, Spielstücke und Choreographien beleuchtet und erarbeitet. Auch das Thema "Entspannung" sowie weiterführende Literatur werden thematisiert.

Ziel des Seminars
Erfahren Sie in diesem Seminar, welche physiologische und psychologische Wirkung das Trommeln auf Kinder hat. Neben einer Menge Hintergrundwissen zum Thema Bewegung, Motivation, Kognition und Emotion steht das praktische Erleben von Musik und Rhythmus im Vordergrund. Die Freude am Trommeln und Bewegen ist evolutionär in uns verwurzelt.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Lehrkräfte und Erzieherinnern und Erzieher in Grundschulen, Musikschulen und im Freizeitbereich, die viel Freude daran haben, mit Kindern etwas gemeinsames, spannendes, musikalisches zu erleben.

Plätze frei, Anmeldung möglich Schlag auf Schlag - Trommeln für Kids! (1806FFTROB)

Seminarort: Frankfurt, FamilienGesundheitsZentrum
So. 24.06.2018 09:30 - 16:30 Uhr in Frankfurt
Dozent: Joachim Kampschulte

Inhalt:
Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise in eine Welt der Fantasie, der Bewegung und der Rhythmen. Das Spielen mit und auf Gymnastikbällen bietet hierbei vielerlei Möglichkeiten. Bewegung ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Lernens und Denkens. Kinder müssen sich bewegen, körperlich und geistig stärken, um den Anforderungen des Lebens gewachsen zu sein. Gerade das Trommeln auf Gymnastikbällen eignet sich besonders, um Bewegung, Rhythmus und Kognition zu verbinden. Viele wissenschaftliche Studien zeigen deutlich; mit körperlicher Aktivität stärken wir unseren Geist. Die Fähigkeit zur Selbstregulation (Steuerung von Aufmerksamkeit, Verhalten und Emotion) bildet das Fundament für schulisches Lernen. Im Seminar werden der Aufbau einer Unterrichtseinheit, Bewegungs- und Rhythmusspiele/Koordination, Trommelbasics und kognitives Trommeln, Spielstücke und Choreographien beleuchtet und erarbeitet. Auch das Thema "Entspannung" sowie weiterführende Literatur werden thematisiert.

Ziel des Seminars
Erfahren Sie in diesem Seminar, welche physiologische und psychologische Wirkung das Trommeln auf Kinder hat. Neben einer Menge Hintergrundwissen zum Thema Bewegung, Motivation, Kognition und Emotion steht das praktische Erleben von Musik und Rhythmus im Vordergrund. Die Freude am Trommeln und Bewegen ist evolutionär in uns verwurzelt.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Lehrkräfte und Erzieherinnern und Erzieher in Grundschulen, Musikschulen und im Freizeitbereich, die viel Freude daran haben, mit Kindern etwas gemeinsames, spannendes, musikalisches zu erleben.

Plätze frei, Anmeldung möglich Die Reise mit der Sopran-Blockflöte (1809ULREBF)

Seminarort: Ulm/Herrlingen, Musikschule Cäcilia Herrlingen
Sa. 22.09.2018 09:30 - 17:00 Uhr in Ulm
Dozentin: Franziska Augustin

Inhalt des Seminars:
Lernen Sie im Seminar durch die Autorin einen neuen Ansatz kennen, das beliebte Instrument
"Blockflöte" erfolgreich zu unterrichten. Sie lernen das Konzept "Die Reise mit der Sopranblockflöte" intensiv kennen, welches sich für Großgruppen ebenso wie für den Kleingruppen- oder Einzelunterricht eignet. Die Blockflöte kann im Mittelpunkt stehen oder als vertiefendes Instrument für den Elementaren Musikunterricht eingesetzt werden. Singen, Bewegen, Ensemblespiel mit Orff-Instrumenten und kreatives Lernen der Notenschrift sind ebenfalls Bestandteile des Unterrichtskonzepts.

Ziel des Seminars:
Ziel des Seminars ist das Kennenlernen dieses neuen Ansatzes zur Vermittlung des Instruments
"Blockflöte" an Kinder ab 5 Jahren.

Zielgruppe:
Dieser Seminartag wendet sich an Lehrkräfte, die einen aufbauenden Musikunterricht mit Solmisation und Kodály-Rhythmussprache geben wollen - sowohl im Anschluss an Musikgarten Phase 2 (ab 5 Jahren) als auch nach der Musikalischen Früherziehung oder in den ersten beiden Schuljahren der Grundschule. Für eine erfolgreiche Teilnahme am Seminar und für die spätere Umsetzung sollten Sie bereits über gute Grundkenntnisse des Spiels auf der Sopranblockflöte verfügen.

Plätze frei, Anmeldung möglich Schlag auf Schlag - Trommeln für Kids! (1809BETROB)

Seminarort: Berlin, musikplus! Musikschule am Lietzensee
So. 23.09.2018 09:30 - 16:30 Uhr in Berlin
Dozent: Joachim Kampschulte

Inhalt:
Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise in eine Welt der Fantasie, der Bewegung und der Rhythmen. Das Spielen mit und auf Gymnastikbällen bietet hierbei vielerlei Möglichkeiten. Bewegung ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Lernens und Denkens. Kinder müssen sich bewegen, körperlich und geistig stärken, um den Anforderungen des Lebens gewachsen zu sein. Gerade das Trommeln auf Gymnastikbällen eignet sich besonders, um Bewegung, Rhythmus und Kognition zu verbinden. Viele wissenschaftliche Studien zeigen deutlich; mit körperlicher Aktivität stärken wir unseren Geist. Die Fähigkeit zur Selbstregulation (Steuerung von Aufmerksamkeit, Verhalten und Emotion) bildet das Fundament für schulisches Lernen. Im Seminar werden der Aufbau einer Unterrichtseinheit, Bewegungs- und Rhythmusspiele/Koordination, Trommelbasics und kognitives Trommeln, Spielstücke und Choreographien beleuchtet und erarbeitet. Auch das Thema "Entspannung" sowie weiterführende Literatur werden thematisiert.

Ziel des Seminars
Erfahren Sie in diesem Seminar, welche physiologische und psychologische Wirkung das Trommeln auf Kinder hat. Neben einer Menge Hintergrundwissen zum Thema Bewegung, Motivation, Kognition und Emotion steht das praktische Erleben von Musik und Rhythmus im Vordergrund. Die Freude am Trommeln und Bewegen ist evolutionär in uns verwurzelt.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Lehrkräfte und Erzieherinnern und Erzieher in Grundschulen, Musikschulen und im Freizeitbereich, die viel Freude daran haben, mit Kindern etwas gemeinsames, spannendes, musikalisches zu erleben.

Plätze frei, Anmeldung möglich Hört her! Hab' ich selbst gebaut. - Instrumente bauen und spielen (1809MZHHSG)

Seminarort: Mainz, Kath. Kita Mainz-Laubenheim
Mi. 26.09.2018 09:30 - 17:00 Uhr in Mainz
Dozentin: Jutta Funk

Inhalt des Seminars:
Oft wird das Bauen von Instrumenten in der Elementaren Musikpädagogik belächelt und findet nur aus finanzieller Not als Instrumenten-Ersatz in der Unterrichtspraxis statt. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten machen Selbstbau-Instrumente allerdings zu wahren Schätzen. Im Seminar werden deshalb zunächst einfache Instrumente am "Basteltisch" gebaut, ohne große Werkstatt-Ausrüstung, sowie auch anspruchsvollere Instrumente, für die Säge, Bohrer und Werkbank zum Einsatz kommen. Mit jedem gebauten Instrument wird im Rahmen der "Elementaren Musikpädagogik" im Seminar gemeinsam musiziert.

Ziel des Seminars:
Im Vordergrund dieses Seminars stehen das Experimentieren mit Klängen, das ideenreiche Bauen von einfachen und anspruchsvolleren Instrumenten und die vielfältigen spielerischen Einsatzmöglichkeiten der Instrumente. Mit diesem Seminar können auch "Bastel-Muffel" sich anstecken lassen, rhythmische und melodische Instrumente zu bauen, zu gestalten und die Instrumente mit Freude in ihr Unterrichtskonzept oder Kita-Alltag zu integrieren.

Zielgruppe:
Erzieherinnen und Erzieher, Musikschullehrkräfte, Grundschullehrkräfte und für alle Interessierten, die mit Kindern im Alter von 4 - 8 Jahren in unterschiedlichen Einrichtungen arbeiten.

Plätze frei, Anmeldung möglich Orff-Instrumente kreativ einsetzen (1810ULORUS)

Seminarort: Ulm/Herrlingen, Musikschule Cäcilia Herrlingen
Sa. 27.10.2018 09:30 - 17:00 Uhr in Ulm
Dozent: Wolfgang Schmitz

Inhalte:
Das Orff-Instrumentarium wird beim Gruppenmusizieren mit verschiedensten Altersgruppen oft und gerne eingesetzt. Es ist körpernah, intuitiv und offensichtlich nachvollziehbar in der Art der Klangerzeugung.
Wir alle wissen, dass es sich lohnt, die Orff-Instrumente stilistisch vielfältig und unmittelbar beim Musizieren mit der Gruppe einzusetzen. Aber auch beim Musizieren für die Gruppe können sie eine große Bereicherung sein! Begleitet die Lehrperson ein Lied auf dem Xylophon oder ein Bewegungsspiel mit der Rahmentrommel, wird der Unterschied zwischen Lehrerinstrumenten (meist Gitarre oder Klavier) und Schülerinstrumenten (Orff-Instrumentarium) aufgelöst. Ein souveräner und musikalisch ausdrucksstarker Umgang mit dem Orff-Instrumentarium seitens der Lehrperson kann eine große Inspiration sein und die Gruppe zu sinnerfülltem Musizieren anregen!

Um dies zu erreichen, stehen Spieltechniken, Ensemblemusizieren, Improvisationskonzepte, Lied- und Bewegungsbegleitung sowie Tipps und Tricks zu Handhabung und Pflege der Instrumente im Fokus.
Zudem werden Einsatzmöglichkeiten des Instrumentariums für verschiede Zielgruppen in enger Verbindung von Musik, Sprache und Bewegung erprobt.

Ziele:
Am Ende des Seminars haben Sie sowohl Material für Ihr eigenes instrumentales Training, als auch methodisch-didaktisch aufbereitete Lehreinheiten für verschiedene Altersgruppen.

Zielgruppe:
Musikpädagogen, Musikgartenlehrkräfte

Plätze frei, Anmeldung möglich Kinderlieder einfach mit der Ukulele begleiten (1811KOLELE)

Seminarort: Köln, Musicfactory - Die kreative Musikschule
Sa. 03.11.2018 09:30 - 14:00 Uhr in Köln
Dozentin: Birte Reuver

Kinderlieder mit der Ukulele begleiten - das kann jede/r spielend lernen: Die kleine 4-saitige Schwester der Gitarre liegt aufgrund ihrer Größe gut in der Hand, und ist das Stimmen erst einmal geschafft, können wir erste Lieder darauf spielen ohne überhaupt einen Griff zu beherrschen! Spielerisch erlernen wir dann die ersten Akkorde, für die wir nur 1 oder 2 Finger brauchen und bekommen ein Gefühl für das Greifen, Umgreifen und einfachste Anschlagtechniken.
Bei dem Workshop stehen Grundlagen der Liedbegleitung und viel Spaß auf dem Programm: Vom einfachen Kanon spielen wir uns über lustige Kinder- und Bewegungslieder bis hin zu leichten internationalen Songs. Und sind die Grundlagen erstmal da, ist der Schritt zu aktuellen Popsongs auch geschafft...

Die Kleine Ukulele Schule ist ein Lehr- und Liederbuch mit über 100 Liedern für Kinder von ca. 1-10 Jahren. Über 20 Lieder sind mit nur einem Akkord spielbar! Alle anderen lassen sich mit 2 oder 3 Akkorden begleiten. Mehr als die Hälfte der Lieder sind in vielen Kindergärten gut bekannt, sodass es leicht fallen wird, die Melodie mit der Ukulele zu begleiten. Die anderen Lieder sind neuere Lieder von Kindermusik-Autorinnen und -autoren, die zum Teil extra für dieses Buch wunderschöne Lieder geschrieben haben. Diese neueren Lieder sind auf der MP3 CD zu hören, die hinten im Buch zu finden ist.

Lernen Sie die Ukulele und eine freudige Liedbegleitung kennen! Nach Teilnahme am Seminar können Sie mit einfachen Akkord-Griffen eine Liedbegleitung auf der Ukulele umsetzen. Vorkenntnisse für den Kurs sind nicht erforderlich.

Zielgruppe:
Alle, die gerne (mit Kindern) Singen und nach einem einfachen Begleitinstrument suchen und schnelle Erfolge in der Liedbegleitung erzielen wollen! Z.B im Kindergarten, in der Tagespflege, für Jugendgruppen, in Seniorenheim usw.

Plätze frei, Anmeldung möglich Schlag auf Schlag - Trommeln für Kids! (1811NUTROB)

Seminarort: Nürnberg, Ev. Familienbildungsst. gGmbH
So. 18.11.2018 09:30 - 17:00 Uhr in Nürnberg
Dozent: Joachim Kampschulte

Inhalt:
Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise in eine Welt der Fantasie, der Bewegung und der Rhythmen. Das Spielen mit und auf Gymnastikbällen bietet hierbei vielerlei Möglichkeiten. Bewegung ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Lernens und Denkens. Kinder müssen sich bewegen, körperlich und geistig stärken, um den Anforderungen des Lebens gewachsen zu sein. Gerade das Trommeln auf Gymnastikbällen eignet sich besonders, um Bewegung, Rhythmus und Kognition zu verbinden. Viele wissenschaftliche Studien zeigen deutlich; mit körperlicher Aktivität stärken wir unseren Geist. Die Fähigkeit zur Selbstregulation (Steuerung von Aufmerksamkeit, Verhalten und Emotion) bildet das Fundament für schulisches Lernen. Im Seminar werden der Aufbau einer Unterrichtseinheit, Bewegungs- und Rhythmusspiele/Koordination, Trommelbasics und kognitives Trommeln, Spielstücke und Choreographien beleuchtet und erarbeitet. Auch das Thema "Entspannung" sowie weiterführende Literatur werden thematisiert.

Ziel des Seminars
Erfahren Sie in diesem Seminar, welche physiologische und psychologische Wirkung das Trommeln auf Kinder hat. Neben einer Menge Hintergrundwissen zum Thema Bewegung, Motivation, Kognition und Emotion steht das praktische Erleben von Musik und Rhythmus im Vordergrund. Die Freude am Trommeln und Bewegen ist evolutionär in uns verwurzelt.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Lehrkräfte und Erzieherinnern und Erzieher in Grundschulen, Musikschulen und im Freizeitbereich, die viel Freude daran haben, mit Kindern etwas gemeinsames, spannendes, musikalisches zu erleben.