(
PROGRAMM
/ Kursdetails

"Sprache und Bindung fördern durch Musik (U3) (2404RUSBDM)

Kennen Sie das auch? Zum zwanzigsten Mal singen und spielen Sie mit einem Kleinkind "Hoppe-hoppe Reiter". Es mag einfach kein Ende nehmen und eine Schlange mit Kindern, die auch drankommen wollen, hat sich auch schon gebildet. Sogar Sechsjährige sind dabei und schauen fasziniert zu.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum die Kinder so eine Affinität zu diesen Kniereitern -und Krabbelreimen haben? Antworten darauf und vieles mehr sind der inhaltliche Schwerpunkt dieses Präsenzseminars. Unbestreitbar ist, dass Musik in Form von Spielliedern und Reimen in der pädagogischen Praxis mit Kleinkindern eine große Rolle spielen. Der multimodale Einsatz von Liedern und Reimen ist für die Entwicklung der Wahrnehmung, Sensomotorik, von kognitiven Fähigkeiten, Bindung und von sozialen Kompetenzen die effektivste Form der ganzheitlichen Entwicklungsförderung in der frühen Kindheit.

Besonders im Baby- und Kleinkindalter fördern Spiellieder und Reime hervorragend interaktive Prozesse, die die Bindung zwischen Mutter-Vater-Kind und Spielleitung fördern. Verläuft die Bindungsentwicklung und die daraus entwickelnd die sozial-emotionale Entwicklung positiv, sind dies die besten Voraussetzungen für eine gelingende Entwicklung in allen Bildungs- und Entwicklungsbereichen.

Neben theoretischem Fachwissen lernen Sie neue und auch alte Spiellieder und Spielreime und ihre entsprechenden methodischen Umsetzungsformen (mit Materialien, Instrumenten, in verschiedenen Interaktionsformen) für Kinder im Alter von drei bis 36 Monaten kennen.

Am Ende des Seminars
- kennen Sie die Entwicklungsstufen unter bindungsrelevanten und sozial-emotionalen Gesichtspunkten im Kontext zu musikalischen Angeboten
- haben Sie neue und alte Reime und Spiellieder gesungen und gespielt und diese in den Kontext der Bindungsentwicklung gestellt.

Zielgruppe:
Musikgarten-Kursleiter/innen, Erzieher/innen und Kindheitspädagogen, die mit Kindern von 0 bis 36 Monaten arbeiten.


Seminargebühr

119,00 EUR


Termin(e)

Sa. 20.04.2024, 09:30 - 17:00 Uhr




Matthias-Grünewald-Str. 75
65428 Rüsselsheim
 www.nadias-musikschule.de

Seminare in dieser Seminarstätte




zurück zur Übersicht

Datum
20.04.2024
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
Matthias-Grünewald-Str. 75, Rüsselsheim, Nadia's Musikschule


Informationen:

Sabine Hirler studierte Gitarre, Blockflöte und Rhythmik an der Musikhochschule in Stuttgart und ist Musiktherapeutin (HPG). Als Erwachsenenbildnerin (M.A.) vermittelt sie seit 2001 den wichtigen Bildungsbereich Rhythmik und Musik in der Frühen Kindheit im In- und Ausland auf zahlreichen Fortbildungen und Kongressen. Weil ihr Lieder fehlten, mit denen sie möglichst viele Methoden mit den Kindern und mit Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung umsetzen konnte, begann sie in den 1990er Jahren Spiellieder für ihren Unterricht zu schreiben. Mittlerweile veröffentlichte sie 25 Fach- und Kinderbücher, 15 Tonträger und ist als Fachjournalistin tätig. In Hadamar-Oberzeuzheim (Mittelhessen) und leitet dort ihr Musikinstitut „Rhythmik in Pädagogik und Therapie“ mit angeschlossener Musikschule.  Seit einigen Jahren unterrichtet sie das Arbeitsfeld 4 „Musik, Bewegung und Tanz“ in der Ausbildung von ErzieherInnen (Adolf-Reichwein-Schule, Limburg).

Kurse der Dozentin



Institut für elementare Musikerziehung GmbH
Weihergarten 5 | D- 55116 Mainz

Seminarinfos und allg. Anfragen: 
Telefon +49 6131 24 62 25
E-Mail: kontakt@ifem.info

Produkte bestellen

Zum IfeM-Produktshop

Produktbestellungen: +49 6131 50 57 96
E-Mail: ifem@mds-partner.com
 

ERREICHBARKEIT

Montag - Freitag

10.00 - 12.00 Uhr