PROGRAMM
/ Kursdetails

Tanzende Wörter - Sprachförderung von Anfang an! (1903MZTAWO)

Inhalt des Seminars:
Singen und Sprechen hängen eng miteinander zusammen. Die Wahrnehmungsbereiche Sprache, Musik, Bewegung können gut unter dem Blickwinkel der Sprachförderung miteinander verknüpft werden. Eine besondere Bedeutung bei der Betrachtung der Sprachentwicklung von Kindern ist - neben Wortschatz, Satzaufbau, Wortbildung und sprachlichem Handeln - der Bereich der Prosodie (d. h. der Klang der Sprache). Zur Prosodie gehören Aspekte wie Akzente und Betonungen, Sprachmelodien, Pausen beim Sprechen und Tonhöhen. Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen dem Sprechen im Alltag und dem Singen von Liedern.

Inhaltliche Schwerpunkte dabei sind:
Pfiffige Fingerspiele - Das kleine Handtheater ist eine wunderbare Möglichkeit, kleine Kinder anzusprechen. Sie regen nicht nur die Motorik an, sondern üben das Sprachverhalten und aktivieren die sinnliche Wahrnehmung. Immer sind kommunikative Momente enthalten.
Rhythmische Sprechtexte - Wenn Sprache auf einen Grundschlag bezogen gesprochen wird, dann werden auch die rhythmischen Vorlieben von Kindern angesprochen. Dazu gehören auch Kniereiter, witzige Kinderverse, Abzählreime, Zungenbrecher, Klatsch- und Laufspiele.
Bewegungslieder - Bei einem Bewegungslied müssen die Zutaten stimmen. Tanzlieder mit und ohne Requisiten - Kinder tanzen und bewegen sich gern. Mit großem Vergnügen tragen sie eigene spannende Spielideen und Tanzvorschläge zum Geschehen bei. Requisiten wie Tücher, Luftballons, Nüsse, einfache Instrumente können einbezogen werden.

Ziel des Seminars:
Das Seminar richtet sich an alle, die mit Kindern arbeiten, die mitten in der Sprachbildung sind. Besonders beim Singen wird Wert auf jede Silbe gelegt. Der akustische Sinn wird geschärft. Das Singen stellt ein besonders gutes Praxisfeld für die Sprachförderung bereit. Auch für Kindern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, werden bei diesem Seminar sprachliche und musikalische Spielideen mit einem grundlegenden Wortschatz u. a. zu den folgenden Themen vermittelt: Begrüßung und Vorstellung, Mein Körper, Tiere, Zeit, Zahlen und Jahreszeiten, Essen und Nahrungsmittel sowie Unterwegs mit viel Bewegung.

Zielgruppe:
Erzieherinnen und Erzieher, musik- und sozialpädagogische Fachkräfte, Musikgarten-Kursleiter.


Bitte mitbringen

Bitte bequeme Kleidung tragen.


Musikgarten-Lizenzverlängerung

Ja


Seminargebühr

99,00 EUR


Termin(e)

Sa. 16.03.2019, 09:30 - 17:00 Uhr



Möhnstr. 16 / Parken: Wilhelm-Leuschner-Str. 14
55130 Mainz
 http://kita-mainz-laubenheim.de/

Seminare in dieser Seminarstätte




zurück zur Übersicht

Datum
16.03.2019
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
Möhnstr. 16 / Parken: Wilhelm-Leuschner-Str. 14, Mainz, Kath. Gemeindezentrum Mainz-Laubenheim


Informationen:

Wolfgang Hering ist Kinderliedermacher und Buchautor. Studium der Erziehungswissenschaften. Leitung von Workshops in ganz Deutschland. Zahlreiche CD- und Buchveröffentlichungen. Im Verlag Schott Music sind erschienen: " Sieh mal, was ich kann" (ED 21516), "Musikmäuse" (zusammen mit Angelika Jekic, ED 20765) und "1000 tolle Töne" (ED 20245). Die Bücher sind u.a. auch im Ifem-Shop unter www.ifem-shop.info erhältlich.

Kurse des Dozenten



Institut für elementare Musikerziehung GmbH
Weihergarten 5 | D- 55116 Mainz

Seminarinfos und allg. Anfragen: 
Telefon +49 6131 24 62 25
E-Mail: kontakt@ifem.info

Produkte bestellen

Zum IfeM-Produktshop

Produktbestellungen: +49 6131 50 57 96
E-Mail: ifem@mds-partner.com
 

ERREICHBARKEIT

Montag bis Freitag
10 - 13 Uhr

MUSIKGARTEN-Lizenznehmer

LogIn geschützter Bereich